Logo
Kanada Manitoba - der Süden und Churchill Samstag den 26.01.2019 um 19:00 Uhr

 

Eintritt frei - Spenden erwünscht

Live-Multivision „Kanada, Manitoba – der Süden und Churchill. 4 Nationalparks, Eisbären, Belugas, Nordlichter, u.v.m.“

Christian Rauscher entführt seine Zuschauer in seinem aktuellen Livevortrag nach Manitoba, Kanada, zunächst in vier Nationalparks rund um Winnipeg und dann nach Churchill, der Welthauptstadt der Eisbären.
Die Reise durch den Osten Kanadas zeigt die großen Gegensätze eines großen Landes. Die flachen Weiten mit endlosen Weizenfeldern, Rinderweiden und schnurgeraden Highways bis zum Horizont. Dazwischen immer wieder dicht bewaldete Nationalparks mit vielen Seen und ausgedehnten Wanderwegen. Eine der letzten Bisonherden Nordamerikas und ein Fort der Hudsons Bay Company aus der Zeit der ersten Siedler lässt die Vergangenheit lebendig werden. Und wer hätte gedacht, dass es so weit im Norden eine Wüste gibt? Bei Temperaturen jenseits von 40°C wird dort jede Wanderung zur Tortur.
Im zweiten Teil geht die Reise weit nach Norden, nach Churchill an der Hudson Bay, vielen ein Begriff wegen der Tundra-Buggys, mit denen man an Eisbären hautnah herankommt. Aber Churchill hat noch mehr zu bieten. Im Hudson River schwimmen viele weiße Wale, Belugas, denen man bei einer Bootstour ganz nahe kommt. Die atemberaubenste Vorstellung beginnt aber erst nach Einbruch der Dunkelheit – Nordlichter! Ein unvergessliches Himmelsschauspiel, dessen Faszination man sich nicht entziehen kann.
Das und noch viel mehr weiß Rauscher von Churchill, einer kleinen Siedlung am Rande der Zivilisation, zu erzählen. Seine Bilder und die dazu passende Musik nehmen die Zuschauer einmal mehr mit in ein selten bereistes Land und einen der entlegensten Orte der Welt.

 


USA - Mit dem Wohnmobil durch den Westen Samstag, den 16.2.2019 19:00 Uhr

 

usa

Eintritt frei - Spenden erwünscht


Peru - Faszinierendes Erbe der Inkas Samstag, den 23.3.2019 19:00 Uhr

peru

 

Eintritt frei - Spenden erwünscht

Peru – Auf den Spuren der Inka
Peru bietet eine reiche Kulturgeschichte von fast 5000 Jahre alten Zivilisationen bis zum größten und mächtigsten Reich Südamerikas, dem Reich der Inka. Kostbar ausgestattete Barockkirchen sind Zeugen der spanischen Kolonialzeit. Die Schönheit der Natur ist einzigartig – die Küstenwüste am Pazifik, der tiefblaue Titicacasee, das Hochland der Anden mit schneebedeckten Gipfeln und aktiven Vulkanen.   
Kommen Sie mit auf die Reise in dieses faszinierende Land!


Tanztreff mit Livemusik

Mi. 16.1., 23.1., 30.1. und 6.2.2019 immer um 14:30 Uhr

Tanztreff Eintritt frei

Ein musikalischen Nachmittag mit Musik von den 50er bis heute.

Jeder der will darf nach herzenslust sein Tanzbein schwingen.

Mit Live-Musik von Hans Karg !!!!

Schafkopf jeden Dienstag ab 14.00 Uhr
Schafkopf Eintritt frei

Bei uns wird jeden Dienstag ab 14 Uhr Schafkopf gespielt. Zuschauen darf jeder, manchmal werden auch Ersatzspieler gesucht. Neue Gruppen sind jederzeit gerne gesehen.

Foto-Stammtisch Wenzenbach

jeden 1. Dienstag im Monat ab 19 Uhr
Stammtisch Teilnahme kostenlos

Wer Interesse hat ist jederzeit willkommen!


Wir erwarten keinerlei Vorkenntnisse,nur Spaß und Interesse am
Fotografieren!

Anfragen an:
H. Lengdobler, Tel. 09407 416868 oder
C. Rauscher, Tel 09407 90760

Volkstanzübungsabende

nächster Termin 2. Dienstag im Monat, ab 19:30 Uhr

Paar

keine Teilnahmegebühr, Spenden sind aber erbeten.

Volkstanzübungsabende Fußenberg gehen weiter!

Nach dem Tanzkurs im März, April und Anfang Mai unter der Anleitung von Andreas Zwicknagl geht es mit den offenen Volkstanzübungsabenden des Tanzkreises Fußenberg weiter. Aus gesundheitlichen Gründen gaben Siglinde und Gilbert Faltermeier die Tanzleitung Ende 2016 auf. Die Suche nach einem/r engagierten Nachfolger/in wurde von Erfolg gekrönt:
Unter der Leitung von Karl-Heinz Bosl aus Laub treffen sich Tanzinteressierte zum Übungsabend einmal im Monat am zweiten Dienstag.

Nächste Termin:

Di 08.01.2019 um 19:30 Uhr.

Karl-Heinz Bosl ist kein Unbekannter unter den Volkstanzleitern. Bei den Oberpfälzer Volksmusikfreunden seit den frühen 80ern, leitete er damals über 10 Jahre den Tanzkreis im "Haus der Jugend" bis zur Familienpause. Nun - den Renteneintritt schon vor Augen - fühlt er sich wieder bereit für neue bzw. alte Herausforderungen. Noch unter Karl Männer und seinen Nachfolgern lernte er mit seiner Frau Karin das Volkstanzen und möchte es in diesem Sinne auch wieder unter die "Bevölkerung" bringen.
Alle Mitarbeiter im Verein bitten darum, seinen "Neustart" zu unterstützen. Es sind sowohl die bisherigen Mitglieder des Tanzkreises als auch neue Interessenten zum Tanzen eingeladen. Paarweises Erscheinen ist nicht erforderlich.
Und: wie immer gibt es bei den offenen Übungsabenden keine Teilnahmegebühr, Spenden sind aber erbeten.

 

   

 

 

 


 

Herzlich Willkommen im
Gasthaus Gambachtal
in Fußenberg

Weihermühlweg 16
93173 Fußenberg

Tel. 09407 / 501
Fax 09407 / 90003